Kinder-Märchenland

Das Kinder-Märchenland bietet mit zahlreichen Attraktionen Unterhaltung pur für die Kleinen während der Vorweihnachtszeit auf dem Schlossplatz an.

Während die Großen einen gemütlichen Plausch bei Glühwein und Bratwurst halten, können Kinder im Kinder-Märchenland eine Runde mit dem kleinen Riesenrad oder mit einem der beiden Karussells drehen. Besonders stimmungsvoll wird es, wenn die kleine Dampfeisenbahn mit den Kindern durch die Schneebedeckte Landschaft des Kinder-Märchenlandes loszieht.

Darüber hinaus bietet das Kinder-Märchenland eine gute und vielfältige Auswahl an Mitmach-Aktionen an. Für süße Naschkatzen gibt es beispielsweise das Schokolade gießen, bei dem die beliebte Süßware in weihnachtlichen Formen fest werden kann. Passend zur Weihnachtszeit gibt es im Kinder-Märchenland eine Kerzenwerkstatt, in der die Kleinen mit Kerzenrohlingen Kerzen in allen möglichen Farben und Formen herstellen können – entweder als Geschenk oder zum Selbst behalten. Um stimmungsvolles Licht dreht sich auch das Land der Lichter, das Kinder zum Basteln von Windlichtern einlädt. Die Bastelmaterialien können für Geschwister auch mit nach Hause genommen werden. Fehlt da nicht noch was? Genau, was wäre Weihnachten ohne die Weihnachtsbäckerei? Im Kinder-Märchenland können große und kleine Kinder zusammen Plätzchen backen, die gleich vor Ort verzehrt werden oder mit nach Hause genommen werden können. Ein schönes Angebot ist auch das Lebkuchen verzieren – die fertigen, selbst designten Lebkuchen eignen sich bestens als Geschenk.

Fazit: Das Kinder-Märchenland bietet bunte und vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten und Mitmach-Aktionen für Kinder an, die gut zur Vorweihnachtszeit passen.

Tipp: Übrigens, für gestresste Eltern, die effizient Geschenke kaufen müssen oder mal eine kleine Pause einlegen wollen bietet der Weihnachtsmarkt Stuttgart eine kostenlose Kinderbetreuung an. Hier können Kinder zwischen 3 und 10 Jahren basteln, malen oder Geschichten lauschen, die von Erzieherinnen vorgelesen werden. Bei Interesse können sich Eltern im Rathaus melden.

28.11. – 23.12.2018